FERIENABENTEUER.CH
Aktiv Reisen erleben und geniessen

Helikopterflug am Salto Angel Wasserfall

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Wasserfall Salto Angel

Der Salto Angel ist mit 979 Metern Fallhöhe der höchste Wasserfall der Welt. Er liegt im Süden von Venezuela inmitten des riesigen Naturschutzgebiet Gran Sabana, genauer gesagt im Canaima Nationalpark. Der Tafelberg, von dem sich der Salto Angel, also der Engelswasserfall, stürzt, heisst Auyan Tepui und ihn umgeben zahlreiche Mythen und Legenden. Wer den Wasserfall sehen möchte, der muss einen langen Weg auf sich nehmen, denn von der Hauptstadt Caracas aus müssen Sie mindestens drei unterschiedliche Verkehrsmittel nehmen, um nach Canaima und zum Wasserfall zu gelangen.

Eine abenteuerliche Reise

Um den höchsten Wasserfall der Erde zu besuchen, müssen Sie von Caracas oder einer anderen südamerikanischen Stadt aus einen Flug nach Ciudad Bolivar im Süden von Venezuela buchen. Von hier aus starten jeden Tag kleine Propellerflugzeuge, die Touristen und Einheimische nach Canaima transportieren. Das Dorf Canaima liegt am Rande des Canaima Nationalparks und ist bisher nicht über eine Strasse an den Rest der Welt angebunden. Eine andere Anreise als mit dem Flugzeug ist also noch nicht möglich. Wahrscheinlich ist dies mit einer der Gründe, warum sich Canaima seinen ursprünglichen und friedlichen Zauber bewahren konnte. Die wenigen Touristen, die den Weg auf sich nehmen, kommen in drei bis vier kleinen Pensionen unter. Canaima ist ideal, um einen Tag oder zwei zu entspannen, sich die wunderschöne Lagune anzusehen und sich auf die Weiterreise zum Salto Angel vorzubereiten.

Rundflug über dem Wasserfall

Die Fahrt mit dem Einbaum von Canaima zum Salto Angel dauert je nach Wasserstand des Rio Carao vier bis fünf Stunden. Der Aufstieg zu dem Punkt, von dem aus man den Wasserfall sehen kann, nimmt mindestens eine weitere Stunde in Anspruch. Diese Tour ist also an einem Tag nicht zu schaffen und man muss am Fusse des Wasserfalls in einem Camp in Hängematten übernachten, bevor man die Rückfahrt antritt. Es werden daher von Canaima aus Rundflüge über dem Salto Angel Wasserfall mit dem Helikopter angeboten. Diese kann man entweder von Caracas aus oder bei der Nationalparkverwaltung von Canaima buchen. Bei guten Wetterverhältnissen und klarer Sicht sind diese Rundflüge ein unvergessliches Erlebnis. Der Hubschrauber kann recht nah an den Salto Angel heran fliegen und ihn aus einer schönen Perspektive sichtbar machen. Auch sieht man vom Helikopter aus das Plateau des Tafelberges, welches man sonst nur im Rahmen einer mühsamen dreitägigen Wanderung sehen kann. Wer also wenig Zeit hat, für den ist ein Flug mit dem Helikopter die beste Lösung, um sich die dichte Dschungellandschaft und die zauberhaften Tafelberge anzusehen. Natürlich ist der Rundflug deutlich teurer als die abenteuerliche Fahrt im Einbaum. Ideal ist wohl die Kombination aus beidem, denn während der Fahrt auf dem Rio Carao erlebt man den Urwald, die Berge und letztendlich den Salto Angel viel intensiver und ausführlicher.

Bildquelle: www.alboradavenezuela.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
FERIENABENTEUER.CH
Aktiv Reisen erleben und geniessen
FB abenteuerGoogle abenteuerTwitter abenteuerRSS abenteuerMail Ferienabenteuer