FERIENABENTEUER.CH
Aktiv Reisen erleben und geniessen

Eine Rundreise durch das Baltikum

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Baltikum Reise Abenteuer

Das Baltikum besteht im Grunde aus drei kleinen Ländern, die erst seit 1991 unabhängig sind und nun ihren Weg in die europäische Union und gemeinsam eine ganz eigene Identität gefunden haben. Einerseits ist das Baltikum eine Art Einheit, denn die drei kleinen Staaten haben vieles gemeinsam, wie zum Beispiel ihre Geschichte und auch kulturelle Gemeinsamkeiten. Andererseits sind Estland, Lettland und Litauen jeweils ganz besondere und eigenständige Länder, die stolz auf ihre Traditionen und ihre Attraktionen sind. Für Touristen bietet es sich an, die drei Länder auf einer Rundreise miteinander zu verbinden.

Historische Städte mit viel Charme

Bekannte Reiseziele sind vor allem die drei Hauptstädte, die gleichzeitig auch die grössten Städte im Baltikum sind. Tallinn ist die Hauptstadt von Estland. Sie hiess früher Reval und war schon im Mittelalter eine wichtige Handelsstadt. Es sind noch Teile der Stadtmauer erhalten und viele Gebäude aus den verschiedenen geschichtlichen Epochen sind sehr gut erhalten. Riga ist die Hauptstadt von Lettland. Die komplette Innenstadt steht unter dem Schutz der UNESCO, vor allem weil hier so viele charmante Jugendstilhäuser von besonderem Kunstwert erhalten sind.

Auch die Gebäude der Altstadt sowie zahlreiche Kirchen sind liebevoll restauriert und schaffen eine einzigartige Atmosphäre. In Riga gibt es etwa 40 Kirchen in den unterschiedlichsten Baustilen der vergangenen Jahrhunderte. Vilnius ist die Hauptstadt von Litauen, dem grössten der drei baltischen Staaten. Die Stadt hat jüdische Wurzeln und mehr als 50 christliche Kirchen. Die barocken Bauwerke der Innenstadt geben ihr einen besonderen Charme.

Bernsteine Natur und Kreuze im Baltikum

Zu den Besonderheiten des Baltikums gehört definitive die Tatsache, dass hier an der Ostsee grosse Bernsteinvorkommen vorhanden sind. Vor allem in Tallinn und Riga findet man zahlreiche Schmuckgeschäfte, die die kreativsten Schmuckstücke mit den farblich sehr unterschiedlichen Bernsteinen verkaufen. Der nördliche Teil der Kurischen Nehrung liegt in Litauen. Diese Naturlandschaft ist von besonderem ökologischem Wert und jeder Besucher des Baltikums sollte einen Ausflug hierher unternehmen. Es handelt sich um einen ganz besonderen Naturraum, der vom Meer und von fast unberührter Natur geprägt ist. Sogar wilde Elche leben hier.

In Nida gibt es zudem das Geburtshaus von Thomas Mann und ein ihm gewidmetes Museum in dieser schönen rauen Naturumgebung. Auch ein Bernsteinmuseum gibt es in Nida. Ein weiteres Highlight im Baltikum ist der Berg der Kreuze. Dabei handelt es sich um eine besondere Kuriosität. Auf einem kleinen Hügel haben tausende von katholischen Pilgern Kreuze in allen Grössen, Formen und Materialien hinterlassen und damit eine ganz eigene Wallfahrtsstätte aufgebaut, die über Jahrhunderte hin den Anfeindungen und Zerstörungen durch das kommunistische Regime getrotzt und immer wieder aufgebaut wurde. Eine Reise zum Berg der Kreuze ist ein besonderes Erlebnis auch für Nicht-Christen, denn der Anblick des riesigen Haufens von Kreuzen ist einfach atemberaubend.

Bildquelle: 495756 / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
FERIENABENTEUER.CH
Aktiv Reisen erleben und geniessen
FB abenteuerGoogle abenteuerTwitter abenteuerRSS abenteuerMail Ferienabenteuer