FERIENABENTEUER.CH
Aktiv Reisen erleben und geniessen

Bungeespringen im In- und Ausland

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Bungeespringen

Oft ist es so, dass man im Urlaub eine gelöste und entspannte Grundhaltung an den Tag legt und über viele Dinge ein wenig anders denkt, als zu Hause im Alltag. Viele Menschen berichten davon, dass sie im Urlaub Unternehmungen wagen, die ihnen auf der heimischen Couch eher riskant und verrückt erscheinen. Viele Reisende suchen gerade im Urlaub nach dem besonderen Kick und nach einem Abenteuer, das die Reise noch unvergesslicher macht. Oder gehören Sie doch eher zu den Menschen, die im Alltag nach Abwechslung und nach Adrenalinkicks suchen? So oder so haben Sie sicher auch schon über einen Bungeesprung nachgedacht oder das Erlebnis sogar schon gewagt. Was spricht für oder gegen einen Sprung im Ausland oder zu Hause? Letztendlich sollte sich Sicherheit im Vordergrund stehen und der Spass gleich an zweiter Stelle kommen.

Bungeespringen im Urlaub

Das Argument schlechthin, das für einen Bungeesprung im Urlaub spricht, ist, dass der Sprung durch eine aussergewöhnliche schöne Umgebung zu einem noch unvergesslicheren Erlebnis werden kann. Ähnlich verhält es sich mit vielen Funsportarten. So ist zum Beispiel eine Quadtour durch die ägyptische Wüste viel besonderer, als durch den heimischen Wald. Berühmte Orte um einen Bungeesprung zu wagen sind zum Beispiel die Brücke zwischen Simbabwe und Sambia, von der aus man auf die Viktoriafälle schauen kann. Hier stürzen sich Touristen in die Tiefe Richtung Sambesi und geniessen gleichzeitig den Kick wie auch die Aussicht auf die atemberaubenden Wasserfälle.

In Südafrika ist die Bloukrans Bridge an der malerischen Gartenroute einer der Hotspots für Bungeesprünge in traumhafter Umgebung. Von der Aukland Bridge in Neuseeland aus ist der Bungeesprung ebenfalls ein unvergessliches Abenteuer. Was die Preise angeht, so ist das Springen im Ausland, je nachdem, wo man sich befindet etwas günstiger als in Europa. Vor allem in Afrika kann man oft einen sehr guten Preis aushandeln. Hier sollte man sich aber im Voraus stets über die Sicherheitsvorkehrungen informieren. Lassen Sie sich zeigen, wie der Sprung abläuft, lassen Sie sich alles genau erklären und gegebenenfalls auch Zertifikate zeigen, die belegen, dass das Material regelmässig überprüft wird. Im Zweifelsfall sollten Sie sich lieber dagegen entscheiden, als mit einem unguten Gefühl auf die Sprungplattform zu stiegen.

Bungeesprung in Europa

Beim Bungeespringen in Europa kann man sich ziemlich sicher sein, dass die Qualitätskontrollen sehr streng sind und die Sicherheit absoluten Vorrang hat. Dafür sind die Preise in der Regel aber auch etwas höher. Für dieses Abenteuer besteht entweder die Möglichkeit, einen Sprungturm zu wählen, wie es sie in jeder etwas grösseren Stadt gibt oder innerhalb Europas auch eine etwas ausgefallenere Location auszusuchen. Wer sich für einen Sprung mit Freunden an einem Samstagnachmittag entscheidet, der wird wohl die nächstgelegene Möglichkeit anpeilen. Eine Vorreservierung ist fast überall obligatorisch. Bezahlt wird meist in bar vor Ort. Viele Anbieter machen Gruppentarife oder bieten ihren Springern an, gleich im Anschluss kostenfrei einen zweiten Sprung zu wagen. Erkundigen Sie sich im Voraus. Die meisten haben eine Internetseite. Zu den schönsten Stellen in Europa, wo man Bungeespringen kann, gehört Niouc in der Schweiz, wo man 90 Meter tief in eine natürliche Schlucht stürzen kann.

Bildquelle: bungeeinternational0 / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
FERIENABENTEUER.CH
Aktiv Reisen erleben und geniessen
FB abenteuerGoogle abenteuerTwitter abenteuerRSS abenteuerMail Ferienabenteuer